Wie funktioniert die Selbstanmeldung in unserer Praxis?

Mehr Diskretion im Servicebereich und beim Aufrufen im Wartezimmer. Mehr Transparenz im Ablauf. Weniger Anstehen am Empfang. All diese Wünsche ließen sich durch die Einführung unserer Selbstanmeldung realisieren. Dabei ist die Bedienung der Terminals viel einfacher, als man vermuten könnte.

Drei Terminals zur Auswahl

Am Haupteingang stehen Ihnen ab sofort drei Terminals für die Anmeldung zur Verfügung.

Haben Sie einen Termin vereinbart und möchten in die Sprechstunde, zur Blutabnahme, zur Impfung oder zu anderen Untersuchungen, können Sie sich direkt über das linke Terminal anmelden.

Möchten Sie zum Service, um ein bestelltes Rezept oder eine Überweisung abzuholen oder einen Termin zu vereinbaren, nutzen Sie bitte das mittlere Terminal.

Wenn Sie ohne Termin die Sprechstunde aufsuchen wollen, steht Ihnen von 8 bis 14 Uhr unsere Akutsprechstunde zur Verfügung. Über das rechte Terminal können Sie sich direkt in der Akutsprechstunde anmelden.

Einfach Karte einstecken

Zur Anmeldung stecken Sie einfach Ihre Gesundheitskarte mit dem Chip nach unten in den Schlitz rechts neben dem Bildschirm. Nach kurzer Zeit erscheint die Meldung, dass Sie Ihre Karte wieder herausziehen können. Nachdem Sie das getan haben, erfolgt der Ausdruck Ihrer Wartenummer.

Besitzen Sie keine Chipkarte, können Sie sich natürlich auch über eine Eingabemaske mit Ihrem Namen und Geburtsdatum anmelden. Auch hier wird der Vorgang durch den Ausdruck der Wartenummer abgeschlossen.

Auf den Aufruf warten

Danach nehmen Sie einfach Platz und warten, bis Ihre Nummer auf der Anzeige im Wartebereich erscheint. Der Bildschirm zeigt Ihnen, in welches Zimmer Sie aufgerufen werden.

Sollte es mal vorkommen, dass keine Wartenummer ausgedruckt wird, melden Sie sich bitte direkt beim Service.